Informationen

Ort: Chemnitz

Uhrzeit: 11.00 Uhr

Treffpunkt: Stadtwerkeparkplatz

(Bahnhofstraße Ecke Augustusburger Straße)

Der Treffpunkt, auf dem auch die Auftaktkundgebung stattfindet, ist ab 11.00 Uhr auf dem Stadtwerkeparkplatz (Bahnhofstraße Ecke Augustusburger Straße) in Chemnitz. Wir empfehlen die Anreise zwischen 10.45 Uhr und 11.00 Uhr mit dem Zug. Vom Hauptbahnhof aus, geht es kurz nach 11.00 Uhr geschlossen zum Auftaktkundgebungsort.

Infonummer: 0159 – 02711721 (ab Freitag 11.00 Uhr geschalten)

EA-Nummer: 0163-8748824

Auflagen:

  • Glasflaschen bzw. Glasbehälter, gleich welchen Inhalts, dürfen während der gesamten
    Kundgebung nicht mitgeführt werden.
  • Der Konsum von alkoholischen Getränken und der Konsum von Drogen und
    Rauschmitteln während der Versammlung werden untersagt.
  • Das Mitführen von Hunden während der Versammlung ist untersagt. Dies gilt nicht für
    ausgebildete Behindertenbegleithunde, deren notwendiger Einsatz nachweisbar sein
    muss.
  • Es ist untersagt, an der Versammlung in einer Aufmachung teilzunehmen, die geeignet
    oder darauf gerichtet ist, die Feststellung der Identität zu verhindern.
    Transparente dürfen nicht so aufgespannt oder mitgeführt werden, dass sie als
    Sichtschutz für die Versammlungsteilnehmer dienen können, d. h. dass durch sie die
    Gesichtsbereiche des Trägers und der hinter dem Transparent befindlichen Personen
    verdeckt werden.
  • Front- und Seitentransparente dürfen eine Länge / Breite von maximal 5 Metern nicht
    überschreiten und dürfen zur Sicherung von polizeilichen Maßnahmen weder ineinander
    noch zum Fronttransparent oder anderen frontal zur Laufrichtung mitgeführten
    Transparenten verseilt oder verknotet werden und damit zur Abwehr polizeilicher
    Maßnahmen zweckentfremdet werden. Zwischen den Transparenten (Front- und
    Seitentransparente) ist ein Abstand von einem Meter einzuhalten.
    Hochtransparente, Schilder und Fahnen sind über Kopf zu tragen.

Die Veranstalter geben zusätzlich bekannt:

  • Das Anfertigen von Film- und Fotomaterial ist nur einer bestimmten und durch die Organisationsleitung eingesetzter Personengruppe gestattet. Betreffende Vertreter eigener Medien sind daher gebeten, sich rechtzeitig bei der Organisationsleitung anzumelden.
  • Für die Dauer der Veranstaltung, einschließlich der Kundgebungen, herrscht striktes Rauchverbot.
  • Provokationen durch linke Störer sind zu ignorieren.
  • Anwesende Vertreter der Presse sind als nicht existent zu betrachten.
  • Den Weisungen der eingesetzten Ordner ist folge zu leisten. Die Aufstellung wird seitens der Ordner vorgenommen.
  • Als eine Selbstverständlichkeit erwarten wir ein diszipliniertes und ordentliches Auftreten eines jeden Teilnehmers.

 

 


Redner:

Matthias Fischer – stellv. Parteivorsitzender „Der III. Weg“


Milán Szeth- Freier Nationalist aus Ungarn


Julian Bender – „III. Weg“- Gebietsleiter „West“


Tony Gentsch – stellv. Gebietsleiter „Der III. Weg “ – Mitte“


Aktivist aus Chemnitz