„Bild“ hetzt gegen „III. Weg“

In einem heutigen Artikel hetzt die „Bild“ Zeitung gegen unsere Partei „Der III. Weg“, weil diese an der Demonstration des nationalen und sozialen Aktionsbündnis 1. Mai in Chemnitz teilnimmt. Neben dem üblichen Schwingen der weithin bekannten „Nazikeule“ wird uns auch vorgeworfen „die größte Kundgebung seit 15 Jahren“ in Chemnitz zu unterstützen. Bezeichnend ist auch unsere Forderungen als dümmlich hinzustellen und das von der Qualitätspresse schlichthin, der „Bild“ Zeitung. Wer am 1. Mai wirklich mal dumme Parolen hören möchte, sollte sich die Gegenveranstaltung der Arbeiterverräter des DGB anhören. Wir rufen daher alle Deutschen, die noch Deutsche sein wollen, auf, nach Chemnitz zu unserer nationalrevolutionären 1. Mai Demonstration unter dem Motto: „Kapitalismus zerschlagen! Für Familie, Heimat, Tradition!“ zu kommen. Zeigen wir gemeinsam der Lügenpresse, den etablierten Versagerparteien und den sattsam bekannten Gewerkschaftsbonzen, dass ihre fetten Jahre vorbei sind.

Quelle: http://m.bild.de/regional/chemnitz/neofaschismus/wer-stoppt-die-nazis-54583544.bildMobile.html